Angebot

Kickboxing

Kickboxen erfordert ein Höchstmass an Ausdauer, Koordination und Kraft. Unser Training ist speziell auf diese Anforderungen abgestimmt. Neben Konditions-/Koordination Training bieten wir ein gezieltes Techniktraining und die wohl wichtigste Komponente das Sparring an. Auch Anfänger brauchen keine Angst vor dem Training zu haben, sie werden langsam an den Sport herangeführt. Auch beim Sparring werden Neulinge natürlich nicht zu hart rangenommen, sondern vorsichtig mit einbezogen. Wer sich mit dem Sparring gar nicht anfreunden kann, kann natürlich auch an dem Sandsack trainieren.

Noch etwas in eigener Sache: Wir legen beim Training sehr viel Wert auf ein gutes Verhältnis zueinander. Weder möchten wir Schläger ausbilden, noch möchten wir Menschen beim Training sehen, die es nicht gelernt haben, anderen Menschen, ob schwächer oder stärker, den nötigen Respekt entgegen zu bringen. Wir verstehen das Kickboxen als einen ernsthaften Sport, der auch nur als dieser ausgeübt werden sollte. Sicher bringt dieser Sport den Vorteil mit sich, sich auch in Notsituationen zu verteidigen, dabei gilt es nicht zu vergessen, dass das Wort Selbstverteidigung nichts mit Angriff zu tun hat!

K-1 Rules

K-1 Rules werden die Fuss und Fausttechniken mit vollem Kontakt ausgeführt. Es ist das Ziel des Sportlers den Kampf vorzeitig durch einen k.o. zu beenden oder nach Ablauf der Kampfzeit mit Punkten zu führen.
Ein verantwortungsbewusstes Reglement unter Wahrung sportlicher Grundsätze schafft die Voraussetzung sportlich fairer Kämpfe. Im K-1 Rules werden hauptsächlich Fausttechniken aus dem Boxen verwendet und mit Fuss und Kniestösse kombiniert. Alle Kämpfe finden im Boxring statt.

Kickboxen Anfänger

Ausdauer- und Krafttraining. Basic Technik und einfache Schlag Abfolgen. Für Einsteiger und Probetrainings geeignet.

Kickboxen Fortgeschritten

Das Training konzentriert sich auf komplexe Schlagabfolgen und Perfektion der Technik. Die Zulassung zum Training erfolgt individuell durch die Trainer.

Kickboxen Sparring

Trainingsfocus: Technik und Sparring. Teilnahme nur für Fortgeschrittene.

Kickboxen Individuell

Das Level des Trainings richtet sich anhand der Teilnehmer. Offen für alle Levels, Anfänger und Fortgeschrittene.

(Fitboxen) Sandsack Training:

Es gibt zwei grundsätzliche Trainingsmethoden am Sandsack. Zum einen das Einüben von Schlagkombinationen und zum anderen das Trainieren von Kraft, Kraftausdauer und Koordination.

Die erste Variante kommt in der Regel erst später zum Einsatz, also deutlich nach der ersten Phase des grundsätzlichen Konditionserwerbs.
Wir sprechen hier ausschließlich über die zweite Methode. Sie lernen also noch nicht richtig Boxen, sondern erwerben sich Konditionsgrundlagen, die dafür nötig sind.

Boxtraining ist eine sehr anstrengende Sache. Vor allem die ersten Wochen können sehr hart sein. Deshalb beginnen Sie langsam! Eine Überforderung hat in der Regel zur Folge, dass Sie den Boxsport, wie jeden anderen Sport auch, schnell wieder an den Nagel hängen.
Mit diesem Training kräftigen Sie Ihren gesamten Oberkörper. Nicht nur die Arme, sondern auch große Teile der Rückenmuskulatur und der Brust werden mit trainiert. Besonders die Stellen, auf die die Damen so großen Wert legen.
Wenn Sie sich bei der Auswahl eines Sandsacks für das große, mannshohe Modell entschieden haben, kommt unweigerlich der Tag, an dem Sie auf die Idee kommen, auch mal gegen den Sack treten zu wollen. Wir können Sie ermutigen, dies zu tun.
Kicken an den Sandsack ist ein sehr gutes Training, aber auch extrem anstrengend.
Die großen Muskelgruppen in den Beinen verbrauchen sehr viel Sauerstoff und Kraftreserven.
Deshalb gilt auch hier der Rat, sich nicht zu überfordern. Wenn man andere Kampfsportler bei ihrem Training beobachtet, sehen die Kicks leicht und spielerisch aus. Dieser Eindruck verschwindet sofort, nachdem Sie selbst 20 Mal an den Sack getreten haben.
Aber keine Bange. Auch hier ist Training alles.
Wenn Sie sich nicht schon am Anfang völlig überfordern, werden Sie hier sehr schnell Fortschritte machen.
Kicken und Boxtraining sind in Kombination das ideale Ganzkörper-Workout.
Durch das Boxtraining wird der gesamte Oberkörper gekräftigt, durch das Treten alle Muskelgruppen im Bein. Zusätzlich gibt es schon nach wenigen Wochen des Trainings einen schönen knackigen Po. Wenn Sie jetzt noch am Ende des Trainings einige Situps machen, sehen Sie bald aus wie von Michelangelo aus einem Stein gemeißelt. Und Sie sehen nicht nur so aus. In Ihren Muskeln steckt jede Menge Power, auf die Sie im täglichen Leben jederzeit zurückgreifen können.